Kostenlose Extensions zur Visual Studio 2013 Community-Edition

Mit der Version 2013 hat sich Microsoft von den altbekannten Express-Editionen von Visual Studio verabschiedet und erstmals eine Community Edition herausgebracht.

Diese entspricht vom Umfang her der bisherigen Professional Edition und einzelne Entwickler sowie für Open Source Projekte kostenfrei nutzbar (Details dazu, wer berechtigt ist, die Community-Edition zu nutzen, finden sich auf der entsprechenden Website).

Das größte Highlight der Community Edition gegenüber den Express-Editions ist für mich die Möglichkeit, die IDE durch Extensions zu erweitern. Im Folgenden haben ich eine kurze Liste von interessanten Extensions zusammengestellt, welche die IDE sofort deutlich verbessern:

  1. NUnit Test Adapter
    Ermöglicht es, NUnit Tests im Visual Studio auszuführen. Musste in der Express Edition immer noch der NUnit Client für die Testausführung bemüht werden, können die Tests nun bequem in der IDE mit einer hübschen GUI verfolgt werden. Auch ein direktes Debugging der Tests ist möglich.
    –> NUnit Test Adapter
  2. Productivity Power Tools 2013
    Warum Microsoft dieses Erweiterungspaket nicht direkt ins Visual Studio integriert hat, wissen die Jungs sicher nur alleine. Die Power-Tools erweitern die IDE um sinnvolle Kleinigkeiten wie etwa kleinere Leerzeilen, farbig hervorgehobene Reiter je nach Projekt der Datei oder Anzeige von fehlerhaften Dateien direkt im Solution-Explorer. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, beim Speichern einer Datei direkt „Remove & Sort“ der Using-Anweisungen und eine Formatierung der Datei durchzuführen. Unterm Strich viel Nützliches.
    –> Productivity Power Tools 2013
  3. CodeMaid
    Diese Extension erweitert das Visual Studio um einige Hübsche Aufräummöglichkeiten. So kann man automatisch die gesamte Solution formatieren und aufräumen lassen. Darüber hinaus bietet der CodeMaid Spade eine einfache Möglichkeit, Klassen „umzusortieren“. Die Methode ist nun Public und soll zu den anderen Public-Methoden. Kein Problem, einfach in einem eigenen Fenster per Drag&Drop verschieben.
    –> CodeMaid
  4. TSVN
    Wer – wie ich – bereits jetzt mit Tortoise SVN arbeitet, für den wird die Extension TSVN sicherlich auch hilfreich sein. Es stellt ein Menü bereit, mit dessen Hilfe man Tortoise SVN aus den Visual Studio heraus fernsteuern kann.
    Der Autor verspricht noch weitere Features (z.B. Anbindung an den Solution Explorer). Hilfreich ist das Tool aber schon jetzt.
    –> TSVN
  5. LineMan
    Ich hatte ja gehofft, dass man in der Community-Edition nun endlich einfach per Tastatur ganze Zeilen verschieben kann. Das geht aber nicht. Wenigstens nicht ohne Hilfe. Hier hilft die Extension LineMan. Neben Verschieben per Alt + hoch und Alt + runter unterstützt die Extension auch duplizieren und Löschen von Zeilen.
    –> LineMan

 

Durch diese kleinen Helferlein habe ich erstmal davon Abstand genommen, Resharper auszuprobieren. Mal sehen, wie lange ich das aushalte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.