Mods in Satisfactory installieren

Sicherung der Spielstände erstellen

Bevor man überhaupt irgendwas mit Mods anfängt, ist es wichtig, seine Savegames zu sichern. Da Savegames auf das Standardspiel ausgelegt sind, und Mods aktuell noch nicht offiziell unterstützt werden (siehe unten), können Spielstände beim Einsatz von Mods defekt oder unbrauchbar werden.

Deshalb sollten alle Dateien aus 
%USERPROFILE%\AppData\Local\FactoryGame\Saved\SaveGames
kopiert und an anderem, sicheren Ort eingefügt.

Spielstände sollten immer in der gleichen Konstellation von Mods angelegt werden. So ist sichergestellt, dass sie auch nach Updates weitgehend kompatibel sind und die Spielstände ohne Mods immer einwandfrei funktionieren.

SML installieren

Aktuell gibt es keinen offiziellen Mod-Support für Satisfactory. Deshalb wurde die Community aktiv und hat eine Lösung gefunden.
SML ist der Satisfactory Mod Launcher. Dieser ermöglicht es über einen Trick, dass der Unreal-Engine weitere DLLs untergeschoben werden können, welche dann zur Laufzeit für Satisfactory zur Verfügung stehen.

Der SML ist hier in verschiedenen Versionen zu finden:
https://ficsit.app/sml-releases

Nach dem Download wird die Datei _xinput1_3.dll_ (die Versionierung – also die Zahlen – könnte sich mit der Zeit ändern) in den Ordner
..\_EpicGamesLibrary_\SatisfactoryEarlyAccess\FactoryGame\Binaries\Win64
entpackt.
Wichtig ist, dass das Spiel zu dem Zeitpunkt nicht gestartet ist.

Um zu überprüfen, ob SML erfolgreich installiert wurde, Satisfactory einmal starten. Nun sollte – statt des gewohnten Ladebildschirms – ein Konsolenfenster auftauchen und erst kurz danach der Ladebildschirm von Satisfactory erscheinen.

 

Mods installieren

Aktuell gibt es ein paar Mods auf der Seite
https://ficsit.app/
Hier sucht man sich die Mod seiner Wahl aus und folgt idealerweise der Installationsanweisungen in der Mod-Beschreibung.

Wichtig ist dabei zu wissen, dass die Version der Mod mit der eingesetzten Version des SML kompatibel sind.
Auf dem Reiter „Versions“ der Mod, wo man die ZIP-Datei des Mods herunterladen kann, ist angegeben, zu welcher SML-Version die Mod passt.
Möchte man zwei verschiedene Mods einsetzen, müssen diese zwingend mit der gleichen SML-Version kompatibel sein.

Der Installationsprozess besteht typischerweise daraus, (*erneut bei beendetem Spiel*) eine .dll-Datei in den Ordner
..\_EpicGamesLibrary_\SatisfactoryEarlyAccess\FactoryGame\Binaries\Win64\mods
zu kopieren und Dateien vom Typ .pak und .sig in den Ordner
..\_EpicGamesLibrary_\SatisfactoryEarlyAccess\FactoryGame\Content\Paks
Die darin befindlichen Dateien _FactoryGame-WindowsNoEditor.pak_ und _FactoryGame-WindowsNoEditor.sig_ dürfen dabei nicht verlorengehen.
Nach einem Start stehen die Mods nun zur Verfügung.

Details oder Besonderheiten zu einzelnen Mods sind aber – wie oben erwähnt – der Beschreibung der Mod zu entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.